Arbeitsbeispiele

Galerie

Um die Bilder im Großformat anzuzeigen, klicken Sie bitte einfach mit der Maus auf eine der Miniaturansichten. Die dargestellte Ansicht können Sie nochmals vergrößern. Klicken Sie bitte einfach mit der Maus darauf. Weitere Arbeitsbeispiele können sie über die Zahlen unterhalb der Miniaturanischten ansteuern.
Gelber Onyx Pyramidenmahagoni Barockhimmel
Jaune Fleuri Kiefer Sarrancolin
Wildkirsche Vert de Mer Marmormalerei
1-9  <>  10-18  <>  19-27

Gelber Onyx

Eine der ganz wenigen Steinimitationen, die nicht mit Öl, sondern mit Bierlasur gemalt werden. Der echte gelbe Onyx hat eine sehr interessante Struktur, aber oft wenig ansprechende Farben. Hier kann der Maler etwas nachhelfen.
 
 Referenzmappe - ausführliche Beschreibung (PDF, 990 KB)

Pyramidenmahagoni

Aus der Astgabel eines Mahagonibaumes geschnitten. Diese Stelle wurde besonders von den Möbelbauern des Empire-Stils als Furnier verwendet.
 
 Referenzmappe - ausführliche Beschreibung (PDF, 990 KB)

Barockhimmel

Eine heitere Deckenmalerei - ein Sommerhimmel mit beschwingtem Rankwerk und blühenden Blumen, hier in Öl gemalt.
 
 Referenzmappe - ausführliche Beschreibung (PDF, 990 KB)

Jaune Fleuri

Der Jaune fleuri ist ein heller, sehr transparenter Marmor mit einer heiteren Ausstrahlung. Er wird gerne mit kontrastierenden Sorten, wie hier mit dem St. Anne, verarbeitet. Eine große Herausforderung: Für eine überzeugende Imitation müssen zahlreiche Lasuren, die sich nur minimal voneinander unterscheiden, übereinander gelegt werden.
 
 Referenzmappe - ausführliche Beschreibung (PDF, 990 KB)

Kiefer

Trompe-l'oeil-Malerei im doppelten Sinne: eine gemalte Tür aus imitiertem Kiefernholz.
 
 Referenzmappe - ausführliche Beschreibung (PDF, 990 KB)

Sarrancolin

"Le marbre des rois - le roi des rnarbres". Ein prächtiger Marmor für repräsentative Räuume. Seine malerische Imitation ist sehr arbeitsintensiv, seine Wirkung beeindruckend.
 
 Referenzmappe - ausführliche Beschreibung (PDF, 990 KB)

Wildkirsche

Das Holz des Kirschbaumes hat ein Spiel aus warmen Farben, das hier, bei der gemalten Wildkirsche, noch durch den unregelmäßigen Wuchs betont wird. Es ergibt sich eine warme und lebendige Ausstrahlung.
 
 Referenzmappe - ausführliche Beschreibung (PDF, 990 KB)

Vert de Mer

Vert de mer - ein dunkler. "meergrüner" Marmor, der z.B. in großzügigen 3 Treppenhäusern als Verkleidung des unteren Wandbereiches eingesetzt wird.
 
 Referenzmappe - ausführliche Beschreibung (PDF, 990 KB)

Marmormalerei

im Bad einer Villa in Mannheim. Der Marmor hinter dem Waschtisch ist echt; die beiden Streifen links und rechts sind Türen eines Wandschrankes mit aufgemalter Marmorimitation.
 
 Referenzmappe - ausführliche Beschreibung (PDF, 990 KB)